Kinder mit Diabetes brauchen Insulin und Unterstützung 

Wenn Ihr Kind Diabetes hat braucht es medizinisch gesehen Insulin. Aber genauso wichtig sind Hilfe und Unterstützung, um mit der Krankheit zurechtzukommen. Kinder müssen erst lernen sich selbst zu behandeln. Ein Leben mit Diabetes erfordert viel Disziplin und Selbstverantwortung. Das ist besonders für die kleinen Diabetiker oft nicht leicht.

Freie Entfaltung und ausgelassenes Spiel vs. Selbstverantwortung und Disziplin

Ganz wichtig für Kinder mit Diabetes ist regelmäßiges Messen und Kontrollieren des Blutzuckers,vor allem um Folgeerkrankungen zu vermeiden. mDiab hat eine integrierte Erinnerungsfunktion, die helfen kann das Messen trotz Ablenkung, Spiel und Spaß  nicht zu vergessen. Das macht den Kopf frei und hilft Kindern Kind zu sein! Auch die Kontrolle ist dank mDiab ein Kinderspiel! Auf Grafiken sind Über- und Unterzuckerung farblich hervorgehoben, und der Verlauf in einem gewissen Zeitraum dargestellt.

Ein fast normales Leben dank mDiab!

Ab einem gewissen Alter schämen sich viele Kinder für ihre Krankheit und die damit zusammenhängenden Rituale. Vielen Kindern ist es unangenehm in der Öffentlichkeit zu Messen oder ihre Werte in ein Tagebuch zu schreiben. mDiab ist eine moderne und “coole” Alternative zum klassischen Tagebuch und macht Spaß!

Ich mag mDiab besonders weil es nicht so auffällig ist wenn man unterwegs ist. Außerdem ist das Smartphone cool!

Auch Teenager finden an einer Smartphone App mehr Gefallen als am klassischen Tagebuch. Alles was in ein Diabetestagebuch gehört, kann auch über die mDiab App gepflegt werden.  Blutzuckerwerte, Gewicht, Blutdruck, Ernährung, Notizen über besondere Vorkommnisse oder Reisen. Der große Vorteil von mDiab ist die Auswertung der Daten. Der Taschenrechner kann getrost in der Schublade bleiben. Die App übernimmt die Auswertung selbstständig und “spuckt” gut visualisierte Grafiken aus, die als pdf-Bericht generiert werden.

 

Ein Paar Sorgen weniger Dank mDiab!

Sie als Eltern von Kindern mit Diabetes kennen sie sicher, die Angst um das Kind. Können Sie Ihr Kind ohne ein mulmiges Gefühl im Bauch zur Klassenfahrt fahren oder bei Freunden übernachten lassen?  Fragen Sie sich ständig ob Ihr Kind die Insulinmengen schon richtig einschätzen kann? Ob es das Messen vor lauter Spaß auch nicht vergisst?  Ob es bei einer Über- oder Unterzuckerung richtig handelt?

mDiab bietet einige Funktionen die es sowohl Ihrem Kind erleichtern alles gut zu managen und die Ihnen mehr Sicherheit geben.

  • schnelle und einfache Eingabe der Daten
  • Erinnerungsfunktion:  Messen nicht vergessen!!!
  • Warnmeldung per Sms oder eMail an die Eltern bei Über- oder Unterzuckerung